Contacts

92 Bowery St., NY 10013

thepascal@mail.com

+1 800 123 456 789

Der Narr Tarotkarte

Hast du das Gefühl, dass du für immer davonkommen willst? Haben Sie keine Bindungen, die Sie binden können, oder können Sie alle, die Sie lieben, mitnehmen, wenn Sie sich entscheiden, aufzustehen und zu gehen? Hast du ein bisschen Freiheit geschmeckt und willst mehr? Sind Sie sich nicht bewusst, was um Sie herum passiert? Die Fool-Karte ist die „wilde Karte“ des Tarot-Decks, aber wenn sie in deiner Lektüre auftaucht, wird dir die Chance angeboten, herauszufinden, was dein freier Wille schaffen kann.

Die Einstellung dieser Karte ist unter einer hellen Sonne und einem goldenen Himmel. Front und Center ist ein grell gekleideter junger Reisender, komplett mit seinen (oder ihren) Besitztümern, die in einen kleinen, an einen Stock gebundenen Sack gehüllt sind. Er ist in bunt gemusterte Kleidung gekleidet, als er auf einer einsamen Straße hoch hinausspringt. Und wenn man von diesem Bergweg spricht, ist es ein ziemlich tückischer Weg. Hoch über anderen gebirgigen, schneebedeckten Gipfeln, schaut der Narr glückselig oben, entzückt in seiner eigenen Wirklichkeit; Eine kleine Blume, die er zweifellos kürzlich gepflückt hat, ist in seiner linken Hand. Er geht gefährlich nahe an eine Klippe und sein einziger Gefährte, ein kleiner Hund, versucht energisch, ihn darauf aufmerksam zu machen, wohin er geht. In einigen Tarot-Decks hat der Hund tatsächlich begonnen, den Dummkopf von seinem unvorsichtigen Abheben vom Pfad zurückzuziehen.

Beraterinnen/Berater

Unsere Berater sind jederzeit für Dich erreichbar

Die unpraktische Kleidung des Narren, die wegen ihres modischen Sinnes gewählt wurde, ist nicht die beste Wahl für die Bergstraße, auf der er läuft. Alles an dieser Reise scheint unpraktisch zu sein. Er interessiert sich mehr für die Blumen und den berauschenden Gang als für den möglichen katastrophalen Fall, der auf den nächsten Schritt wartet. Er brachte keinen Wachhund, er brachte einen kleinen Begleiter, der wegen seines Aussehens geschätzt wurde, und doch ist dies das Einzige, was ihn vor sich selbst zu retten scheint.

Der Narr bleibt die umstrittenste Karte im Tarot-Deck. Es ist die einzige Karte, die eine Null hat; die anderen Karten halten sich alle an das römische Zahlensystem. Der Ursprung von dem Narr bleibt ein Mysterium, mit einigen Übersetzungen dieser Karte, die darauf bestehen, dass es von Natur aus eine negative Konnotation ist und besser als „The Idiot“ bezeichnet wird. Andere Forschungen offenbaren den Ursprung der Karte als „Troubadour“, ein inspirierter Ästhet, der eine lange Strecke bereist, um am Hof ??eines Königs in einem weit entfernten Land zu unterhalten.

An der Macht der Null kann es historisch zweifellos keinen Zweifel geben. Sobald das arabische Nummerierungssystem die Null enthielt (man dachte, irgendwann zwischen den Jahren 400 – 600 n.Chr. / Gewöhnliches Zeitalter zu sein), wurde das menschliche Bewusstsein erweitert, während die ganzen Wissenschaften der Algebra und Geometrie erfunden und in die Praxis umgesetzt wurden. Messen, Handeln und Bauen erlebten eine schnelle Expansion, von der die gesamte Menschheit profitierte. War es zu einer Zeit vielleicht töricht zu denken, dass so viel aus einer Zahl kommen könnte, die nichts repräsentiert?

Der Narr ist eine mächtige Karte, weil seine Möglichkeiten alle im Nichts beginnen und bis ins Unendliche reichen.

Beraterinnen/Berater

Unsere Berater sind jederzeit für Dich erreichbar

Themenmagazin

Esoterische Themen im Überblick

Ex Partner zurück

Rituale

Kartenlegerin

Kartenlegen

Kartenleger

Kartenlegen

Liebesorakel

Hellsehen

Rituale

Rituale

Wahrsagen

Hellsehen

Zauber

Zauber

Kartenlegen

Kartenlegen
0
    0
    Ihr Bestellung
    Warenkorb ist leerZurück zum Shop